Kontrast
Typ
A A+ A++
Abmeldung Abmeldung
Registrierung Registrierung
Abmeldung Abmeldung
Registrierung Registrierung

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Was ist OpenMusicReview.art

OpenMusicReview.art (abgekürzt OMR) ist ein Online-Dienst zur Veröffentlichung künstlerischer Forschung auf dem Gebiet der Musik, zur Information über Musikveranstaltungen (Konzerte, Konferenzen, Seminare, Premieren, Live-Übertragungen usw.) sowie für Diskussionen im Forum und in den Kommentaren zu den Publikationen.

Thematische Kategorien des Dienstes OMR:

  • Chorwesen
  • Dirigieren
  • E-Learning
  • Musikerziehung
  • Schulbildung
  • Instrumentalistik
  • Jazz und Bühnenmusik
  • Komposition
  • Kirchenmusik
  • Tontechnik
  • Musiktheorie
  • Vokalistik

Darüber hinaus werden Arbeiten, die im Rahmen

  • der Zeitschrift der F. Nowowiejski-Musikakademie in Bydgoszcz (AMFN),
  • von Forschungsprojekten und -aufgaben der AMFN unter dem Namen Kunst der Perfektion im Rahmen des Programms der Regionalen Perfektions-Initiative des polnischen Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung

entstehen, sowie Mitteilungen des Administrators veröffentlicht.

Künstlerische Forschungsarbeiten werden von den Nutzern des Dienstes veröffentlicht. Über den Publikationsprozess wacht die OMR-Redaktion.

Veranstaltungen werden von der OMR-Redaktion in Zusammenarbeit mit den Nutzern – Partnern des Anbieters des Dienstes OMR veröffentlicht.

Im Rahmen des Dienstes OpenMusicReview.art wird ebenfalls das Diskussionsforum betrieben.

2. Anbieter des Dienstes

Anbieter des Dienstes OpenMusicReview.art ist die Feliks Nowowiejski-Musikakademie in Bydgoszcz, ul. Słowackiego 7, 85-008 Bydgoszcz, Polen

3. Wer kann den Dienst nutzen?

Der Dienst richtet sich an:

  1. Musikhochschulen, Institute, Fakultäten, Lehrstühle und Studiengänge aus dem Bereich Musik und Musikwissenschaft;
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter und Dozenten obiger Einrichtungen;
  3. Studenten obiger Einrichtungen;
  4. Musikschulen;
  5. Lehrer des Musikschulwesens;
  6. Musiklehrer des allgemeinen Schulwesens;
  7. Schüler des allgemeinen und des Musikschulwesens;
  8. Musik- und Kulturinstitutionen;
  9. Musiker;
  10. Musikzeitschriften;
  11. Redakteure von Musikzeitschriften;
  12. Musikliebhaber und Interessierte im Bereich Musikliteratur, künstlerische Forschung und Musikveranstaltungen;

Minderjährige benötigen für die Nutzung des Dienstes die Einverständnis eines rechtlichen Vertreters oder Betreuers, der die Verantwortung für die Nutzung des Dienstes durch die minderjährige Person trägt.

4. Regelungen zur Privatsphäre, Schutz von personenbezogenen Daten und erforderliche Zustimmungen

  1. Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer von OMR ist die Feliks Nowowiejski-Musikakademie in Bydgoszcz (85-008), ul. Słowackiego 7.
  2. Der Verantwortliche gemäß Punkt 1 ist verpflichtet, im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten mit größter Sorgfalt zu verfahren, insbesondere um den Zugriff von Unbefugten auf die Daten, deren Verlust oder unrechtmäßige Verbreitung zu verhindern.
  3. Der Verantwortliche bestimmte einen Datenschutzbeauftragen, der die ordnungsgemäße Verarbeitung der personenbezogenen Daten überwacht und unter der E-Mail-Adresse iod@amuz.bydgoszcz.pl zu erreichen ist.
  4. Die personenbezogenen Daten der OMR-Nutzer werden zu Zwecken der Veröffentlichung künstlerischer Forschungsarbeiten, der Information über Veranstaltungen (Konzerte, Konferenzen, Seminare, Premieren, Live-Übertragungen usw.) sowie der Diskussionen im Forum und in den Kommentaren zu den Veröffentlichungen auf der Internetseite OpenMusicReview.art verarbeitet.
  5. Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind die Nutzungsbedingungen des Dienstes OpenMusicReview.art.
  6. Die Angabe der Daten ist zur Umsetzung der Ziele, für die sie erhoben wurden, erforderlich.
  7. Die Daten werden außer in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen keinen Dritten zur Verfügung gestellt.
  8. Die Nutzerdaten werden bis zum Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung gespeichert. Die Löschung personenbezogener Daten hat nicht automatisch die Entfernung aller Publikationen, Einträge oder Kommentare des Nutzers zur Folge.
  9. Die Nutzer der Seite haben ein Recht auf Vergessenwerden. Eine diesbezügliche Entscheidung ist in schriftlicher Form dem für die personenbezogenen Daten Verantwortlichen und dem Administrator des Dienstes zu übermitteln.
  10. Es wird gleichzeitig darauf hingewiesen, dass Nutzer ein Zugriffsrecht auf den Inhalt ihrer Daten, ein Recht auf deren Berichtigung und die Einschränkung der Datenverarbeitung, ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf das Einlegen einer Beschwerde an den Präsidenten der polnischen Behörde für den Schutz personenbezogener Daten haben.

Zustimmung zur Verwendung von Bildern und Darstellungen:

  1. Die Nutzer stimmen der Verwendung ihrer Bilder und Darstellungen in jeder Form (biographische Notizen, Fotos usw.) durch OpenMusicReview.art zur Präsentation veröffentlichter Forschung und von Kunstveranstaltungen sowie zur Bewerbung des Dienstes zu.
  2. Die Nutzer verzichten hiermit auf jegliche (bestehenden oder zukünftigen) Forderungen, u.a. gegenüber dem Anbieter des Dienstes auf Vergütung, für die Verwendung ihres Bildes/ihrer Stimme/ihrer Äußerungen zu den in der Erklärung festgelegten Zwecken.
  3. Den Nutzern steht das Recht zu, ihre Zustimmung zur Veröffentlichung von Bildern und Darstellungen zu widerrufen. Über den Widerruf der Zustimmung ist der Datenschutzverantwortliche in schriftlicher Form durch ein entsprechendes, im Sekretariat der AMFN eingereichtes Schreiben oder eine E-Mail an die Adresse iod@amuz.bydgoszcz.pl zu benachrichtigen.

5. Zulässige und unzulässige Nutzung des Dienstes

Zulässige Handlungen des Nutzers:

  • Erstellen/Löschen eines Kontos;
  • Änderungen der eigenen Daten. Die Daten müssen der Wahrheit entsprechen;
  • Versenden von künstlerischen Forschungsarbeiten zur Publikation;
  • Mitteilung der Absicht, eine Veranstaltung im Bereich „Veranstaltungen“ zu veröffentlichen (Partner der AMFN);
  • Nutzung des Forums (angemeldete Nutzer);
  • Hinzufügen von Einträgen zu den Favoriten;
  • Kommentieren von Einträgen;
  • Teilen von Einträgen in sozialen Medien;
  • Liken von Einträgen;
  • Zitieren gemäß den Urheberrechtsvorschriften (unter Angabe des Autors, des Publikationsdatums und des Titels der Arbeit);

Unzulässige Handlungen:

  • Plagiieren;
  • Verwenden von Vulgarismen;
  • Versenden von Beiträgen mit Themen, die nicht den Kategorien des Dienstes entsprechen;
  • Verbreiten von Spam (in Einträgen, Kommentaren und auf dem Forum);
  • Veröffentlichung gegen geltendes Recht verstoßender Inhalten;
  • Veröffentlichung von Inhalten, an denen der Autor keine Rechte hat;
  • Verletzung von Persönlichkeitsrechten anderer Personen oder Institutionen (z.B. durch die Veröffentlichung des Bildes einer anderen Person ohne deren Zustimmung);

6. Änderungen der Funktionen des Dienstes und der Nutzungsbedingungen

Über Änderungen benachrichtigt der Administrator des Dienstes die Nutzer per E-Mail 14 Tage im Voraus. Eine Verkürzung dieser Frist ist im Falle von rechtlichen Änderungen oder in Folge von Gerichtsurteilen möglich.

Innerhalb dieses Zeitraums hat der Nutzer das Recht, die Nutzung des Dienstes zu beenden, indem er sein Konto löscht oder per E-Mail über die Beendigung der Nutzung informiert. Der Administrator löscht das Konto nach Erhalt der Benachrichtigung.

Die Löschung des Kontos hat nicht automatisch die Entfernung der Beiträge des Nutzers zur Folge, es sei denn der Nutzer verlangt dies ausdrücklich.

7. Erstellung eines Kontos, Veröffentlichung von Publikationen und Löschung von Inhalten

7.1 Erstellung / Löschung eines Kontos

Ein Konto wird durch Klicken auf die Schaltfläche „Registrierung” erstellt. Anschließend ist gemäß den Anweisungen vorzugehen. Zur Erstellung eines Kontos ist die Angabe des Vornamens, Namens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Die Angabe der Daten ist freiwillig, aber für die Durchführung des Registrierungsvorgangs unerlässlich.

Bei der Erstellung eines Kontos wird eine Überprüfung der E-Mail-Adresse vorgenommen. Der Administrator des Dienstes kann den Nutzer um die Ergänzung oder Berichtigung seiner Daten bitten.

Der Nutzer kann sein Konto jederzeit löschen. Die Löschung des Kontos hat nicht automatisch die Entfernung der Beiträge des Nutzers zur Folge, es sei denn der Nutzer verlangt dies ausdrücklich.

Der Administrator von OMR kann ein Konto aus folgenden Gründen löschen:

  • Verletzung der Nutzungsbedingungen durch den Nutzer (insbesondere unzulässige Nutzung gemäß Punkt 5);
  • Keine Aktivität des Kontos über einen Zeitraum von 2 Jahren und keine Reaktion auf eine Mahnung per E-Mail gegen Ende dieses Zeitraums;

Der Administrator benachrichtigt den Nutzer über den Beginn der Prozedur zur Kontolöschung. Es kann eine Warnung mit Aufforderung zur Änderung des Eintrags durch den Nutzer mit einer Frist von drei Tagen verschickt werden. Wird innerhalb dieses Zeitraums keine Änderung durch den Nutzer vorgenommen, kann der Administrator den Eintrag löschen oder das Konto schließen.

Der Nutzer hat das Recht, gegen die Entscheidung des Administrators per E-Mail Widerspruch einzulegen. Die OMR-Redaktion prüft den Widerspruch innerhalb von 30 Tagen.

Die Nichteinhaltung der vorliegenden Nutzungsbedingungen ist Grund für die Löschung eines Kontos nach der oben beschriebenen Vorgehensweise sowie für die Meldung von Verhalten, das gegen die Rechtsordnung verstößt, an die zuständigen Organe der Strafverfolgung.

7.2 Eintrag in der Rubrik „Künstlerische Forschung”

Die Veröffentlichung eines Beitrags in der Rubrik „Künstlerische Forschung” erfolgt über die entsprechenden Funktionen im Nutzer-Panel. Der Nutzer bearbeitet den Inhalt des Beitrags und schickt ihn anschließend an die OMR-Redaktion. Die Redaktion überprüft den Inhalt des Beitrags hinsichtlich der Übereinstimmung mit dem thematischen Profil (den Fachbereichen) von OMR und den einzelnen Kategorien und nimmt eventuell redaktionelle Korrekturen vor (Textaufbereitung). Die Anmerkungen werden an den Nutzer – den Autor des Beitrags – zur Einbringungen eventueller Änderungen geschickt.

Die Redaktion achtet darauf, dass die Einträge unter Angabe des Namens des Autors veröffentlicht werden. Die Redaktion wird auf Meldungen von Urheberrechtsverletzungen reagieren.

Die Entfernung von Einträgen in der Rubrik „Künstlerische Forschung” erfolgt gemäß der unter Punkt 7.1 Erstellung/ Löschung eines Kontos beschriebenen Vorgehensweisen.

7.3 Eintrag in der Rubrik “Veranstaltungen”

Die Veröffentlichung von Beiträgen in der Rubrik „Veranstaltungen” erfolgt durch die OMR-Redaktion in Zusammenarbeit mit Partnern der F. Nowowiejski-Musikakademie in Bydgoszcz (AMFN). Um den Status eines Partners der AMFN können sich Institutionen, Hochschulen und Organisationen aus dem Bereich Musik und Kultur über die Adresse rid.manager@amuz.bydgoszcz.pl bewerben.

Die OMR-Redaktion bespricht mit dem Partner der AMFN den Inhalt des Eintrags und die technischen Anforderungen (z.B. bei Live-Streams von Konferenzen, Konzerten usw.) und veröffentlicht die vereinbarten Inhalte.

Die Entfernung eines Eintrags in der Rubrik „Veranstaltungen” erfolgt infolge einer Entscheidung der OMR-Redaktion, einer Vereinbarung mit einem AMFN-Partner oder wenn die im Eintrag enthaltenen Informationen nicht länger aktuell sind.

7.4. Eintrag im Forum

Beiträge im Forum können angemeldete Nutzer des Dienstes OMR verfassen. Das Forum wird von der OMR-Redaktion moderiert. Der Administrator von OMR kann Beiträge oder das Konto eines Nutzers aus Gründen und nach den Vorgehensweisen gemäß Punkt 7.1 Erstellung/ Löschung eines Kontos entfernen.

7.5 Kommentieren

Die Nutzer des Forums können Einträge kommentieren und sich an der Diskussion unter den Einträgen in den Rubriken „Künstlerische Forschung” und „Veranstaltungen“ beteiligen.  Der Administrator von OMR kann Kommentare oder das Konto eines Nutzers aus Gründen und nach den Vorgehensweisen gemäß Punkt 7.1 Erstellung/ Löschung eines Kontos entfernen.

8. Im Rahmen des Dienstes verwendete Software

Zu der Nutzung der Kommentarfunktion, dem Hinzufügen von Multimedia-Materialien und Teilen von Einträgen kommen externe Dienste zum Einsatz (z.B. YouTube, Discuss, Facebook, Soundcloud) und dies kann ein Konto bei diesen Diensten erfordern.

9. Haftungsausschluss

Für den Inhalt der Einträge in der Rubrik „Künstlerische Forschung”, den Inhalt graphischer und audiovisueller Materialien sowie andere Inhalte, die in einen Eintrag integriert sind, haftet dessen Autor – Nutzer des Dienstes OMR.

Der Anbieter des Dienstes und die OMR-Redaktion haften nicht für:

  • Inhalte, die durch Live-Streaming veröffentlich werden;
  • Informationen in den Daten von Nutzern und den Inhalten von Einträgen, die nicht der Wahrheit entsprechen;
  • die Verletzung der Nutzungsbedingungen durch die Nutzer.

10. Abtretung

Der Anbieter des Dienstes ist berechtigt, den Dienst an eine Institution, Stiftung oder andere Organisation seiner Wahl zu übertragen. Über die Änderungen werden die Nutzer per E-Mail informiert. Die Zustimmung zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen ist gleichbedeutend mit der Zustimmung zu einer eventuellen Abtretung. Im Falle einer Abtretung haben die Nutzer das Recht, ihre Konten gemäß der in Punkt 6. Änderungen der Funktionen des Dienstes und der Nutzungsbedingungen beschriebenen Vorgehensweise zu löschen.

11. Anzuwendendes Recht

Eventuelle Streitigkeiten unterliegen den Rechtsvorschriften der Republik Polen und das zuständige Gericht ist das sachlich zuständige Gericht in Bydgoszcz.

Verbindlich ist der Text der vorliegenden Nutzungsbedingungen in polnischer Sprache.